Last Minute Weihnachts-PR: Die wichtigsten Tipps für einen letzten Push

This post is also available in: Englisch Französisch Italienisch Spanisch

Weihnachten steht vor der Tür – aber keine Panik, wenn die Dinge bisher nicht ganz nach Plan gelaufen und Ihre PR-Aktivitäten etwas in Verzug geraten sind! Publikationen kurzen Redaktionszeiten und Blogs widmen sich nach wie vor den Themen der bevorstehenden Weihnachtsfeiertage. Hier sind unsere besten Tipps, wie Sie sich in letzter Minute noch einige Weihnachtsbeiträge sichern können.

Wählen Sie Ihre Bilder sorgfältig aus

Zunächst einmal müssen Sie Ihre Bilder überprüfen – sind sie qualitativ einwandfrei und hochauflösend? Die von den Journalisten gesuchten Produkte müssen sowohl online als auch in gedruckter Form überzeugen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihre Produkte mit brillanten Bildern optimal in Szene setzen.

Freigestellte Bilder werden in der Regel öfter heruntergeladen, besonders zu dieser Zeit des Jahres. Diese Bilder eignen sich perfekt für Geschenkführer und Trendthemen, die in der Vorweihnachtszeit besonders angesagt sind. Wenn Sie also Lifestyle-Bilder von festlichen Fotoshootings im Archiv haben, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, sie hervorzuholen und den Journalisten zu präsentieren. Diese haben weder die Zeit noch das Budget, um sich Produkte für Inhouse-Shootings zu besorgen – daher können dynamische Lifestyle-Bilder den perfekten Abschluss für ihren Artikel bilden.


Widmen Sie sich Ihren Suchbegriffen

Wir wissen, dass wir uns ständig wiederholen, aber die Wichtigkeit Ihrer verwendeten Suchbegriffe darf nicht unterschätzt werden. Festtags- oder Geschenkbilder sollten mit den typischen Suchbegriffen wie „Weihnachtsdekoration“, „Christbaumkugel“, „Geschenk für sie“ usw. versehen werden. Wenn Ihre Bilder nicht speziell auf Weihnachten ausgerichtet sind, versuchen Sie trotzdem, einige der diesjährigen festlichen Dekorationstrends einzubinden! Vielleicht passen Ihre Artikel zum beliebten „Scandi“-Stil oder verleihen Ihrem Raum einen Hauch von „Glitzer“?

Auf unserer Trendseite finden Sie unzählige Anregungen!

Geben Sie Preise an

Beim Thema Weihnachtsgeschenke geht es häufig um Geschenke nach Preisklassen – kleine Geschenke für den Nachbarn, Wichteln, usw. Versuchen Sie, Ihre Bilder in Press Loft mit Preisangaben zu versehen, damit sie von Journalisten, die nach Preisen filtern, leicht gefunden werden können. Wenn Sie in der Presse vorgestellt werden, bieten Sie den an Ihrem Produkt interessierten Lesern alle nötigen Informationen!

Bewerben Sie Ihre Produkte

Ob über Press Loft oder anderswo: Bewerben Sie Ihre Produkte aktiv, um in relevanten Geschenkführern oder Artikeln erwähnt zu werden. Die Journalisten haben häufig knappe Fristen einzuhalten und wenn ihnen die passenden Bilder auf dem Silbertablett serviert werden, sparen sie viel Zeit und Mühe. Nicht sicher, wie Sie sich selbst präsentieren sollen? In unserem Blog mit Weihnachtstipps gehen wir näher darauf ein!

Zeit des Schenkens

Wenn Sie Ihre Präsenz nicht nur in den traditionellen Medien, sondern auch in den sozialen Medien verstärken wollen, warum nicht ein Gewinnspiel mit Giveaways durchführen? Dies ist eine großartige Möglichkeit, sich mit Ihrem Zielpublikum auszutauschen, einen Hype um Ihre Marke zu erzeugen und neue Kunden auf Ihre Produkte aufmerksam zu machen.

Rücken Sie Ihre Produkte ins Rampenlicht!

Machen Sie mit einer Pressemitteilung auf Ihre Weihnachtsprodukte aufmerksam. Dabei können Sie Produkteinführungen zu Weihnachten, einen eigenen Geschenkführer, Secret Santa Ideen und vieles mehr vorstellen. Keine Sorge, wenn Sie keine brandneuen Produkte anbieten – nutzen Sie Ihre frühere Trendforschung zu Ihrem Vorteil. Versuchen Sie, die Produkte in einen weihnachtlichen Styling-Guide einzubinden oder ganz einfach das Augenmerk auf ihre kuscheligen und gemütlichen Vorzüge während der kälteren Jahreszeit zu lenken. Über Press Loft können Sie für nur 60.00€ eine Pressemitteilung an Tausende von Journalisten verschicken.

Weihnachtstrends für 2021

Wir haben die acht wichtigsten Weihnachtstrends für 2021 zusammengestellt, die Sie in Ihr eigenes Weihnachtssortiment einbauen können!

1.       Alternative Weihnachtsbäume

2.       Tischdekoration, Weihnachtsausgabe

3.       Monochromer Zauber

4.       Pastell-Party

5.       Bezaubernde Blautöne

6.       Winterliche Kränze

7.       Natürliche Natur

8.       Umweltfreundliche Weihnachtsgeschenke

9.       Achtsame Weihnachtsgeschenke

10.   Klassische Weihnachten