Zeit für Weihnachts-PR!

10
views

This post is also available in: Englisch Französisch Italienisch Spanisch

Lassen Sie uns über Weihnachten sprechen. Ja, Sie hören richtig und wir sind uns bewusst, dass es noch nicht einmal Sommer ist! Aber wenn es um PR geht, kann die Planung für die Weihnachtszeit nicht früh genug beginnen. Lange bevor Sie die Dekoration vom Dachboden holen und Ihre Wunschliste für den Weihnachtsmann schreiben, müssen Sie die Marketingstrategie Ihrer Marke für die Weihnachtszeit planen.

Weshalb muss die Weihnachts-PR so früh geplant werden?

Eine herausragende PR-Strategie kann nicht in Eile erstellt werden. Sie brauchen Zeit, um sämtliche Elemente Ihres Weihnachts-Marketingplans zusammenzustellen und sicherzugehen, dass alles optimal umgesetzt wird.

Hinzu kommt, dass Publikationen mit langer Vorlaufzeit, in den meisten Fällen Print Publikationen, drei bis vier Monate im Voraus arbeiten. Sie müssen also alle Inhalte rechtzeitig vor dem Drucktermin der aktuellen Ausgabe einreichen. Einige Publikationen haben für Ihre Sonderausgabe zu Weihnachten sogar noch längere Vorlaufzeiten.

Daher ist eine frühzeitige Planung der Weihnachts-PR wichtig. Aber wie geht man dabei vor?

Planen Sie auf die wichtigen PR-Termine rund um Weihnachten hin

Die Vorweihnachtszeit bietet eine Fülle großartiger PR-Möglichkeiten. Nutzen Sie diese. Organisieren Sie Promotionen für den Black Friday, den Cyber Monday und die Vorweihnachtszeit. Erstellen Sie einen Adventskalender für Ihre eigene Marke und zählen Sie die Tage bis Weihnachten – vielleicht verbunden mit einem Gewinnspiel.

Werden Sie zum Experten in Sachen Geschenke Ratgeber

Weihnachten ist der Höhepunkt des Jahres, wenn es um Ratgeber für Geschenke geht. Recherchieren Sie Publikationen, einschließlich der Weihnachtsausgaben aus den vergangenen Jahren, um die besten Platzierungen für Ihre Produkte zu finden. Finden Sie heraus, wie Geschenke kategorisiert und präsentiert werden. Gestalten Sie dann Konzepte, die Ihre Produkte am besten zur Geltung bringen. Machen Sie zudem den Herausgebern von Geschenk Ratgebern das Leben leicht. Je einfacher Ihre Produkte in ihr gewohntes Format passen, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie berücksichtigt werden.

Beginnen Sie mit der Erstellung von Inhalten

Jetzt ist es an der Zeit, mit der Planung und Erstellung Ihrer Inhalte für das Weihnachtsgeschäft zu beginnen. Dazu gehören unter anderem Blog-Artikel, Social-Media-Beiträge, Pressemitteilungen, Produktbilder für die Einreichung von Vorschlägen für Geschenke Ratgeber und Live-Video-Ideen. Kümmern Sie sich frühzeitig um all diese Dinge. Auf diese Weise können Sie den unvermeidlichen Trubel in der Vorweihnachtszeit viel besser bewältigen.

Heben Sie sich von der Menge ab

Weihnachten ist die perfekte Zeit, um Ihre Produkte zu bewerben, doch dasselbe gilt auch für Ihre Konkurrenten. Das macht es umso schwieriger, sich von der Masse abzuheben. Wenn Sie einem Journalisten eine Story vorschlagen oder Ihre Social-Media-Inhalte planen, versuchen Sie, dies auf einzigartigen Weise zu tun, die Ihr Produkt hervorhebt.

Verschenken Sie Ihre eigenen Produkte zu Weihnachten

Weihnachten ist die perfekte Zeit, um bestehenden Kunden ein kleines Geschenk zu machen. Erinnern Sie sie an Ihr Unternehmen und ermutigen Sie sie für ein weiteres Jahr zur Treue. Auch das Versenden von Produktproben an Journalisten in der Vorweihnachtszeit ist eine gute Idee. Es wird dazu beitragen, Ihre Marke und Ihr Produkt bei der Presse bekannter zu machen.

Die Vorbereitungen auf Weihnachten beginnen jedes Jahr früher. Als Geschäftsinhaber dürfen Sie sich nicht von den Festtagen überraschen und überrumpeln lassen. Beginnen Sie jetzt mit der Planung Ihrer Weihnachts-PR und ernten Sie den ganzen Dezember über die Früchte Ihrer Arbeit.