Pressemitteilungen – das beliebteste PR-Instrument

0
713
views
Mappe/Heft von Inkognito
Mappe/Heft von Inkognito

Pressemitteilungen (kurz: PMs) sind das beliebteste und am meisten genutzte PR-Instrument. PMs dienen dazu, Journalisten auf bestimmte Produkte aufmerksam zu machen. Ziel einer Pressemitteilung ist eine Veröffentlichung der vorgestellten Produkte in einem Magazin, einer Zeitung, einem Blog etc.. Diese Art von Veröffentlichung wird im Fachjargon auch Produktplatzierung genannt. Im Gegensatz zu Werbeeinschaltungen handelt es sich bei Produktplatzierungen meistens um Empfehlungen des Redakteurs.

Im folgenden möchten wir Euch Tipps geben, wie Pressemitteilungen effektiv als PR-Instrument eingesetzt werden können:

Presseverteiler

Pendeluhr Kanarienvogel von Reciclage
Pendeluhr Kanarienvogel von Reciclage

Für das Versenden von Pressemitteilungen benötigt man vorerst Email-Adressen relevanter Journalisten, denen man die Pressemitteilung zukommen lassen möchte. Kontakte zu Journalisten kann man am besten auf Messen oder Veranstaltungen knüpfen bzw. indem man telefonisch Kontakt mit einem Journalisten aufnimmt. Eine weitere Möglichkeit an relevante Pressekontakte zu gelangen ist die Nutzung einer PR-Plattform wie Press Loft. Auf Press Loft sind die Kontaktdaten von Journalisten von über 70% der führenden deutschen Publikationen aus dem Bereich Wohnen und Schenken gespeichert. Mit nur einer Pressemitteilung erreicht man somit auf einen Schlag hunderte Journalisten und erhöht die Chance auf Veröffentlichungen grundlegend.  Man setzt sich in ein „gemachtes Nest“ und erspart sich mühsames Kontakte knüpfen. 

Wertvolle Tipps zum Verfassen von Pressemitteilungen

Journalisten erhalten zig Pressemitteilungen täglich. Je professioneller die Pressemitteilung gestaltet ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Pressemitteilungen von Journalisten gelesen und in Folge publiziert werden. Folgendes ist zu beachten:

  • Layout – Achten Sie auf ein sauberes und professionelles Layout, ansonsten sieht die Pressemitteilung schnell unseriös aus und landet im Papierkorb. Press Loft bietet seinen Nutzern vorgefertigte Layouts an, in denen nur noch Text und Bilder hinzugefügt werden müssen.
  • Themenwahl –  Journalisten betreiben die Recherche für Ihre Beiträge meist 2-4 Monate vor Erscheinungsdatum. Die Recherche für Weihnachtsgeschenke und -dekoration startet daher bereits im August. Die Recherche für Frühlingsprodukte im Dezember. Doch auch Ereignisse wie Valentinstag, Nikolaus, Ostern, etc. bieten gute Möglichkeiten um Pressemitteilungen zu versenden.
  • Bildmaterial – Wählen Sie für Ihre Pressemitteilungen nur qualitativ hochwertiges Bildmaterial aus, welches sich für Veröffentlichungen eignet. Je origineller und einzigartiger die vorgestellten Produkte sind, desto höher sind die Chancen einer Veröffentlichung.
  • Überschrift – Wählen Sie eine Überschrift, die Neugierde weckt und zum Weiterlesen einlädt
  • Der entscheidene erste Absatz –  Meist lesen Journalisten aufgrund der Masse an Pressemitteilungen die sie täglich erhalten nur den ersten Absatz einer Pressemitteilungen. Gestalten Sie den ersten Absatz daher interessant und informieren Sie über die wichtigsten Eckpunkte.
  • Die 6 W-Fragen – Ihre Pressemitteilung sollte alle 6 W-Fragen beantworten: Wer, Wo, Wann, Was, Wie, Warum
  • Kontaktdaten – Vergessen Sie zum Schluss nicht auf Ihre Kontaktdaten. Es kann sein, dass der Journalist Fragen hat oder weiteres Bildmaterial anfordern möchte.

Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Pressemitteilungen haben, können Sie sich gerne jederzeit an das Press Loft Deutschland Team wenden (kontakt@pressloft.com). Ihre Anfragen sind immer willkommen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here