Journalisten lieben Freisteller

2
1189
views
DaWanda

Bild: DaWanda

„Freistellung“ ist ein Fachbegriff aus der Welt der Fotografie und dem Grafikdesign. Als Freisteller werden Produktbilder bezeichnet, deren ursprünglicher Hintergrund entfernt und mit einem reinweißen Hintergrund ausgetauscht wird. Hier ein Beispiel zur Veranschaulichung: 2014-02-18_1619

Die Relevanz von Freistellern für die Presse

Blättern Sie in einem Magazin Ihrer Wahl und Sie werden schnell erkennen, die Mehrzahl aller vorgestellten Bilder sind Freisteller. Um sich einen Platz in möglichst vielen Magazinen zu sichern, ist es wichtig, professionelle und individuelle Produktbilder bereitzustellen, die Journalisten jederzeit zur Verfügung stehen.

Freisteller sind bei Journalisten besonders beliebt, da diese am einfachsten verarbeitet und in jeden beliebigen Artikel eingefügt werden können. Auch auf der Plattform Press Loft werden Freisteller am häufigsten heruntergeladen und angefragt. Produktbilder mit grauem Hintergrund oder dunklen Schatten, müssen vorher bearbeitet werden und lassen sich nur schwer in Artikel einarbeiten, diese werden daher weniger gerne von Journalisten verwendet.

Freisteller lassen das Bild sauber und professionell wirken und zeigen Ihr Produkt von der besten Seite. Stellen Sie diese in Zukunft also auch auf der eigenen Homepage als Freisteller vor. Das wird sich auch in Ihren Verkaufszahlen niederschlagen – versprochen! Die Ausnahmen sind Glastische, Tapeten oder Bodenbeläge. Diese Produkte lassen sich meist besser in einem Lifestyle-Bild darstellen. Den Grund dafür werden wir in unserem Beitrag zu Lifestyle-Shots, näher erläutern.

Hier ein Beispiel wie Freisteller in der Zeitschrift LANDLEBEN veröffentlicht wurden:

2014-02-24_1232

So kommen Sie an Freisteller:

  • Sie können aus Ihren Produktbildern selber Freisteller machen, beispielsweise mit den Programmen Photoshop oder Gimp. Anleitungen dazu gibt es online.
  • Fragen Sie Ihren Fotografen bei dem nächsten Shooting nach einer Tiefenätzung Ihrer Bilder auf weißem Hintergrund. Für jeden guten Fotografen sollte das kein Problem darstellen.
  • Es gibt Online-Shops die Bildbearbeitungen anbieten. Sie müssen Ihre Produkte einfach auf der Seite hochladen und bekommen diese gegen eine geringe Gebühr als professionelle Freisteller zugesandt.

Viel Freude bei der „Freistellung“ Ihrer Bilder. 

Vorheriger ArtikelWelcome to Miami
Nächster ArtikelDer Online-Pressebereich
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here