Wie Sie einen Interieur-Stylisten engagieren

101
views

This post is also available in: Englisch Französisch Italienisch Spanisch

Emma Morton-Turner – Gründerin von Inside Stylists und seit 20 Jahren Interieur-Stylistin.

Wenn Sie Ihre Marke und Ihre neue Kollektion mit beeindruckenden Fotoaufnahmen in neuem Glanz erstrahlen lassen möchten, ist es an der Zeit, einen Interieur-Stylisten zu engagieren.

Es war nie einfacher, jemanden zu finden, der die perfekte Kulisse für Ihr Fotoshooting schafft. Unabhängig davon, ob Sie ein kleines, unabhängiges Geschäft mit ökologischen Reinigungsprodukten, eine große Einzelhandelsmarke oder ein kleines Unternehmen sind, das einzigartige Kissen verkauft – mit Hilfe eines Interieur-Stylisten können Sie Ihren Aufnahmen das gewisse Etwas verleihen.

Wozu braucht es einen Interieur-Stylisten?

Ein/e Interieur Stylist/in übernimmt zahlreiche Jobs, aber kurz zusammengefasst: Wir entwickeln die kreativen Ideen für Ihr Shooting und bringen am Tag X alles zusammen.

Sobald wir ein Briefing erhalten haben und wissen, wie die Aufnahmen aussehen sollen, wie viele Aufnahmen Sie wünschen und wie sich das Set ‚anfühlen‘ soll, damit Ihre Marke, Ihr Produkt oder dessen Funktionalität ins perfekte Licht gerückt wird, beginnen wir mit der Arbeit. Wir wissen bei jedem Shooting, wie man Gegenstände, Möbel und Produkte so arrangiert, dass sie eine Geschichte erzählen, eine Marke aufwerten oder einen Gegenstand zum Hauptdarsteller machen.

Um die perfekte Kulisse für Ihr Shooting zu kreieren, kümmern wir uns um die Requisiten – seien es Flächen, Hintergründe, Möbel, Farben/Tapeten/Stoffe oder Accessoires. Wenn gewünscht führen wir zudem Regie bei den Aufnahmen. Interieur-Stylisten sind es gewohnt, eng mit den Fotografen zusammenzuarbeiten, um die perfekte Aufnahmen zu erhalten. Wir bieten Unterstützung bei der Suche nach Drehorten, Assistenten, Bühnenbildnern und Kurieren. Wenn es um Logistik geht, sind wir kaum zu übertreffen.

Wie findet man bei der großen Auswahl an Stylisten die oder den Richtigen? Hier erfahren Sie, wie Sie die oder den besten Stylist/in für Ihr Shooting finden.

Wie ist der persönlicher Stil?

Interieur-Stylisten sind in der Lage, so ziemlich jeden gewünschten Look umzusetzen – werfen Sie dazu einfach einen Blick in ihre Portfolios – aber sie sind alle für eine bestimmte ‚Stilrichtungen’ bekannt. Diese kann man oft in ihren sozialen Medienkanälen erkennen. Einige lieben Farbe, andere halten sich eher bedeckt. Manche mögen es hochmodern und minimalistisch, andere bevorzugen Retro oder Vintage. Wählen Sie jemanden, der genau den Vibe hat, den Sie in Ihren Fotos vermitteln möchten, denn diese Person wird den gewünschten Look auf ganz natürliche Art und Weise kreieren.

Welche Erfahrung bringen sie mit?

Wenn Sie ein großes Shooting planen, benötigen Sie jemanden mit viel Erfahrung. Je länger die Aufnahmen dauern, desto mehr Planung, Requisiten und Logistik sind gefragt. Je mehr Erfahrung ein Stylist oder eine Stylistin mitbringt, desto besser kann er oder sie mit den verschiedensten Situationen am Set umgehen. Erfahrungen machen uns zudem zu einer äußerst begabten Gruppe von Problemlösern – eine Fähigkeit, die wir alle lernen mussten, wenn bei einem Shooting Dinge fehlen oder mal etwas schief geht. Wenn ein Interieur-Stylist in der Vergangenheit Zeitschriftenartikel oder zwei-, dreitägige Werbeshootings produziert hat, können Sie davon ausgehen, dass sie oder er jede denkbare Herausforderung meistern kann.

Sind sie gut vernetzt?

Das ist zwar nicht zwingend erforderlich, wenn Sie jedoch auf der Suche nach Fotografen, Drehorten, Bühnenbildnern und Assistenten sind, besteht die Chance, dass Ihnen Ihr Interieur-Stylist behilflich sein und die besten der Branche empfehlen kann. Grundsätzlich sind wir gut untereinander vernetzt und voller guter Ideen.

Wie hoch ist ihr Tagessatz?

Die meisten Stylisten haben ähnliche Tagessätze, einige berechnen jedoch für die Vorbereitung die gleichen Gebühren wie für Aufnahmetage, einige stellen Reisekosten und andere Mehrwertsteuer in Rechnung. Erkundigen Sie sich vor der Buchung nach dem Tagessatz und bestätigen Sie alles schriftlich (eine E-Mail genügt), damit jeder weiß, woran er ist. Wenn Sie einem Honorar für ein zweitägiges Shooting mit zwei Vorbereitungstagen zustimmen und, nachdem der Stylist oder die Stylistin bereits mit der Arbeit begonnen hat, Ihre Idee und Meinung bezüglich der Aufnahmen oder der gewünschten Requisiten ändern, wird die Vorbereitungsarbeit des Stylisten unweigerlich mehr Zeit in Anspruch nehmen, was Sie letztendlich auch mehr kostet. Von Anfang richtig planen und einmal die Requisiten beschaffen ist das Motto, dem Sie folgen sollten!

Stellen Sie ein Budget für die Requisiten bereit.

Interieur-Stylisten müssen eine Menge Requisiten für ein Shooting besorgen – dabei kann es sich beispielsweise um Lebensmittel, Blumen oder Accessoires handeln. Was die meisten Marken nicht wissen, ist, dass die Stylisten an einigen Shootings gleichzeitig arbeiten. Daher ist es wichtig, ihnen vor Beginn des Shootings ein Budget für die Requisiten zur Verfügung zu stellen. Sobald der Budgetrahmen bekannt ist, kann der/die Stylist/in den Betrag in Rechnung stellen. Es ist gut zu wissen, dass die meisten Stylisten erst mit der Requisite beginnen, wenn das Budget feststeht.

Wo leben sie und sind Sie bereit zu reisen? Stylisten reisen gerne, egal ob sie in Hamburg oder München leben. Machen Sie sich also nicht allzu viele Sorgen, wenn sich die Location nicht gleich um die Ecke befindet. Wir gelangen problemlos dorthin.

Wird die Zusammenarbeit funktionieren?

Ja klar! Interieur-Stylisten sind an sich ein freundliches Völkchen, aber wenn Sie ein langes Shooting, möglicherweise mit einer Übernachtung, planen, sollte die Zusammenarbeit mit dieser Person erst recht Spaß machen. Shooting-Tage können lang sein, daher ist es immer von Vorteil, sie mit Gleichgesinnten zu verbringen. Wenn Sie jemanden zum ersten Mal buchen, empfiehlt es sich, sich am Telefon oder über Zoom/Skype kurz kennen zu lernen und herauszufinden, ob die Person Ihrer Meinung nach für Ihr Auftrag geeignet ist.

Das wäre es auch schon. Die Checkliste, die Sie benötigen, um die richtige Person für Ihr Fotoshooting zu finden. Wenn Sie verschiedene großartige Interieur-Stylisten unter einem Dach finden möchten, besuchen Sie InsideStylists.com. Dort gibt es eine Fülle von Profilen und Beispielen der Arbeit und Erfahrung von Stylisten sowie alle ihre Kontaktdaten.

Über Inside Stylists

InsideStylists bietet Stylisten und Textern eine Plattform, um ihr Profil zu bewerben und gibt AssistentInnen die Möglichkeit, mittels Empfehlungen einfach gefunden zu werden. Es ist zudem ideal für PR-Fachleute, die ihre Kontakte in dem Verzeichnis, das speziell für den Inneneinrichtungsmarkt bestimmt ist, mit anderen teilen und uns Freelancer, die in Mailinglisten nicht aufgeführt sind, erreichen möchten.