TikTok für Marken

15
views

This post is also available in: Englisch Französisch Italienisch Spanisch

Tiktok hat sich seinen Weg in die Welt der sozialen Medien gebahnt und ist in kürzester Zeit zu einer der größten sozialen Plattformen geworden. TikTok bezeichnet sich selbst als “erste Adresse für mobile Kurzvideos“. Es überrascht nicht, dass Tiktok mit seinem einzigartigen Ansatz und der Resonanz der Social Media zu einer viralen Sensation geworden ist.

TikTok ist bekannt für seine unterhaltsamen Videos, viralen Tänze sowie Make-up- und Bekleidungs-Tutorials.  Aus diesem Grund wird TikTok einer bestimmten Demografie und Kategorie der Gen Z zugeordnet. Wenn wir uns einen Moment Zeit nehmen und darüber nachdenken, wie TikTok zu einer massiven Marketingplattform wurde, die von jeder einzelnen Marke kostenlos zu ihren Gunsten genutzt werden kann, wird uns bewusst, dass es sich um etwas ganz Besonderes handelt.

Weshalb bietet es Marken eine solch bedeutende Möglichkeit?

Über die Jahre haben Marken Instagram, Twitter, Facebook und Pinterest genutzt, um eine Fangemeinde aufzubauen, ihren Markennamen zu etablieren und mit Kunden zu kommunizieren, was letztendlich zu Verkäufen führt. Wenn TikTok ins Spiel kommt, sollte jede einzelne Marke dies als eine weitere Gelegenheit sehen, ihr Unternehmen auf kreative Weise zu präsentieren. Das Spannendste an TikTok ist, dass es noch neu ist und für Marken noch nicht zum Standard gehört. Seien Sie also so kreativ und einzigartig wie möglich und setzen Sie auf TikTok, bevor es alle anderen tun!

Marken, die TikTok nutzen

Viele Marken haben bereits damit begonnen, TikTok zu ihrem Vorteil zu nutzen. Zu den erfolgreichen Marken, die TikTok einsetzen, gehören unter anderem Chipotle, Guess und Calvin Klein. Ihre Videos reichen von unterhaltsamen Herausforderungen bis hin zu Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Hier ist ein TikTok-Trend von Chipotle, der mit einem Hashtag namens #GuacDance seinen Anfang nahm. Inzwischen hat sich dieser zu einem viralen Hashtag und Tanz entwickelt, der unzählige TikToker begeistert und inzwischen schon über eine Milliarde Mal angeschaut wurde.

Möglichkeiten zum Aufbau von Followers und Views

Sie werden sich wahrscheinlich fragen, wie es diesen Marken gelungen ist, eine derart große Fangemeinde und Betrachterzahl aufzubauen. Wenn Sie mit TikTok beginnen, sollten Sie einige Dinge im Hinterkopf behalten:

  • Seien Sie konsequent und posten Sie 1 bis 3 Mal am Tag. Dies ist besonders wichtig, um Ihre Followers und Views aufzubauen.
  • Verwenden Sie Hashtags, die sich auf Trends beziehen. Virale Hashtags finden Sie auf der Entdeckungsseite, auf den Seiten anderer Tiktokers oder auf der Startseite.
  • Folgen Sie viralen Trends wie dem oben genannten #guacdance. Wenn Sie virale Trends in Ihre Marke einbauen können, dann ist dies ein Erfolg.
  • Verwenden Sie Ihre eigene Stimme in Ihren Videos. Durch die Einbindung Ihrer eigenen Stimme wird Ihr Profil authentischer und Sie stellen eine stärkere Verbindung zu Ihren Followern her.
  • Beziehen Sie Ihr Publikum mit ein. Kommentieren und teilen Sie beispielsweise die Inhalte Ihrer Follower oder Ihres Publikums und die Wahrscheinlichkeit wird steigen, dass diese das Gleiche für Sie tun.

Inneneinrichtungsmarken, die TikTok zu ihren Gunsten nutzen

Mit der Generation Z als aktueller demografischer Zielgruppe von TikTok hat die amerikanische Supermarktkette Kroger eine gesponserte Challenge-Kampagne lanciert. Dabei wurden neue Studenten eingeladen, unter Verwendung des Hashtags #TransformUrDorm Videos von der Umgestaltung Ihrer Zimmer in Studentenwohnheimen zu veröffentlichen. Die Welt der Inneneinrichtung findet rasch ihren Weg zu TikTok und steigt auf den Trend von Design und viralen Videos auf.

Wenn Sie den aktuellen Hype von TikTok für Ihre Marke nutzen möchten, müssen Sie sich mit jedem Aspekt der Plattform auseinandersetzen, neue Trends kreieren, sich in sämtliche Bereiche der Videoproduktion einbringen und nicht zuletzt einfach nur Spaß haben!